SOG

Der Begriff "Sea of Green" (SOG) bezieht sich auf eine Anbaumethode für Cannabis, bei der eine hohe Anzahl von Pflanzen auf einer begrenzten Fläche angebaut wird. Das Ziel des SOG ist es, eine maximale Ausbeute an Cannabisblüten mit minimalem Aufwand zu erreichen.

Im SOG werden die Cannabis-Pflanzen typischerweise sehr früh in den Blütezyklus gebracht, um eine kurze und kompakte Wuchsform zu fördern. Die Pflanzen werden sehr eng beieinander platziert und in der Regel nur wenig beschnitten, um eine dichte, buschige Struktur zu erzeugen und die Ausbeute zu maximieren.

Der SOG kann eine effektive Methode sein, um eine schnelle und hohe Ernte von Cannabis zu erzielen, insbesondere in Situationen mit begrenztem Platz oder Zeit. Allerdings erfordert der SOG auch besondere Sorgfalt in der Pflege der Pflanzen, um sicherzustellen, dass sie ausreichend Nährstoffe und Licht erhalten und keine Schädlinge oder Krankheiten entwickeln.