HID-Lampen

HID (High Intensity Discharge) Lampen sind eine Art von Leuchtmitteln, die bei der Beleuchtung von Innenräumen und im Freien verwendet werden. Sie arbeiten durch das Erzeugen eines Lichtbogens zwischen zwei Elektroden in einem Gas oder einer Metallhalogenid-Verbindung. Dies erzeugt ein intensives Licht, das für viele Anwendungen geeignet ist, wie z.B. für die Beleuchtung von Straßen, Parkplätzen, Sportanlagen oder auch Gewächshäusern.

Es gibt verschiedene Arten von HID (High Intensity Discharge) Lampen, die für den Anbau von Pflanzen verwendet werden können. Dazu gehören Natriumdampf-Lampen (kurz NDL) und Metall-Halogen-Lampen (kurz MH). NDL haben ein gelbliches Licht und sind besser für die Blütephase geeignet, während MH-Lampen ein bläulicheres Licht haben und für die Wachstumsphase verwendet werden können. Beide Arten von Lampen haben eine hohe Lichtausbeute und sind energieeffizienter als herkömmliche Glühlampen und Halogenlampen, sind aber nicht so effizient wie LEDs.