IACM

Die International Association for Cannabinoid Medicines (IACM) ist ein internationaler Verein, der sich mit der medizinischen Verwendung von Cannabis und Cannabinoiden beschäftigt. Der Verein wurde 2000 gegründet und hat seinen Sitz in Deutschland.

Die Ziele der IACM sind:

  • die Förderung der wissenschaftlichen Erforschung von Cannabis und Cannabinoiden
  • die Verbesserung der medizinischen Versorgung von Patienten durch die Anwendung von Cannabis und Cannabinoiden
  • die Aufklärung von Patienten, Ärzten und der Öffentlichkeit über die medizinischen Anwendungsmöglichkeiten von Cannabis und Cannabinoiden
  • die Unterstützung von Patienten bei der Zugang zu medizinischem Cannabis und Cannabinoiden
  • die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern, Ärzten und Patientenorganisationen auf internationaler Ebene.