Multiple Sklerose

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems (Gehirn und Rückenmark), bei der das Immunsystem fälschlicherweise das eigene Nervengewebe angreift und schädigt. Dies führt zu einer Vielzahl von Symptomen, die je nach betroffenen Nervenbahnen variieren können. Zu den häufigsten Symptomen gehören Sehstörungen, Koordinationsprobleme, Schwäche in den Extremitäten, Taubheitsgefühle, Schmerzen und Fatigue.

Es gibt keine Heilung für MS, aber es gibt verschiedene Behandlungsoptionen, die darauf abzielen, die Symptome zu lindern, die Krankheitsprogression zu verlangsamen und Schübe zu verhindern. Dazu gehören Medikamente wie Immunmodulatoren, Steroide, Muskelrelaxantien und Antidepressiva, sowie physiotherapeutische Übungen, Ergotherapie, logopädische Therapie und psychologische Unterstützung.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Cannabis-basierte Medikamente bei der Linderung einiger Symptome von MS helfen können, insbesondere bei Schmerzen, Spastizität und Schlafstörungen. THC, der psychoaktive Bestandteil von Cannabis, wirkt als Schmerzmittel und Muskelrelaxans, während CBD, ein weiterer Bestandteil von Cannabis, entzündungshemmende Eigenschaften hat.