Diakonie Suchthilfezentrum: Cannabis "unter Jugendlichen fast schon Normalität"

sucht-jugendliche-cannabis-alkohol-greensby-news

Der Jahresbericht des Suchthilfezentrums der Nordhäuser Diakonie spricht eine klare Sprache: Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 683 Menschen und deren Angehörigen bei der Bekämpfung ihrer Sucht unterstützt. Die Statistik wird wie immer von Alkohol angeführt. 328 der 683 Klienten haben die Diagnose Alkoholsucht, gefolgt von Stimulantien wie Amphetaminen mit 122 Fällen. An dritter Stelle steht interessanterweise keine Substanz, sondern Angehörige von Süchtigen: 122 Personen haben selbst kein Substanzproblem, leiden aber unter den Folgen einer Sucht im Bekannten- oder Familienkreis. Und auch wenn das Thema Cannabis, so steht es im Jahresbericht, „unter Jugendlichen fast schon Normalität“ ist, befanden sich im Jahr 2023 insgesamt „nur“ 72 Personen wegen Cannabis in Betreuung, von denen knapp 60 Neuzugänge waren.

Meinung aus der Redaktion: Man wird als Dauerkonsument mit 50g erwischt, ein Verkauf kann nicht nachgewiesen werden, die Menge ist jedoch schon so hoch, dass der Anwalt rät: „Nimm Therapie statt Strafe, § 35 BtMG.“ Dieser Paragraf existiert tatsächlich und wird auch relativ häufig angewendet: Eine Gefängnisstrafe kann durch die Verbüßung einer stationären Therapie verkürzt oder ganz umgewandelt werden. Böse Zungen behaupten, den Paragraf gibt es eigentlich nur noch, damit immer genug Kiffer in Therapie sind, damit die Regierung ein gutes Argument für ein Verbot von Cannabis hat…

Quellenverzeichnis

  • 1 https://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=342246

Diesen Artikel teilen:

Autor

Robert Meister

Robert Meister arbeitet seit dem Ende seines Studiums (Technikjournalismus/PR) dauerhaft in der Cannabisbranche. Mit nun über acht Jahren Arbeitserfahrungen als Redakteur, Übersetzer, Berater und Mitarbeiter in mehreren Grow-, Head-, und CBD-Shops kennt er die Branche wie seine (immer vollgekrümmelte...) Westentasche und ist vor allem für seine locker-lustige, aber immer kritische Schreibweise bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Tags:

  • #Aktivismus
  • #Szene

Erfahre mit unserem Newsletter mehr aus der Welt des Cannabis

Weitere Artikel

Kommentare (0)

Loading...

Du hast noch eine Frage, einen Tipp oder eine Anregung zum Artikel?

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hier kannst Du einfach einen Kommentar hinterlassen!

Kostenlos anmelden

Beliebte Artikel

  • mocro-mafia-köln-greensby-news

    10.07.2024

    Mocro Mafia schlägt in Köln zu!

    Das organisierte Verbrechen in Form der sogenannten "Mocro Mafia" hat Nordrhein-Westfalen (NRW) mit einer Serie brutaler Gewalttaten in Angst versetzt.…

    Zum Artikel
  • führerschein-grenzwert-straßenverkehr-cannabis

    09.07.2024

    Neuer THC-Grenzwert im Straßenverkehr festgelegt - Noch nicht in Kraft!

    Cannabis ist seit dem 1. April 2024 teilweise legalisiert. Es gibt jedoch strenge Regeln für das Fahren unter THC-Einfluss. Ein…

    Zum Artikel
  • anbauverein-niedersachsen-greensby-news

    09.07.2024

    Erster Cannabis-Anbauverein in Niedersachsen genehmigt!

    Niedersachsen hat seinen ersten Cannabis-Club genehmigt, der in Ganderkesee ansässig ist. Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Miriam Staudte übergab die Erlaubnis persönlich. Das…

    Zum Artikel
  • illegale-cannabisplantage-greensby-news

    04.07.2024

    Illegale Cannabis-Plantage sichergestellt

    Jaaa, er lebt noch, er lebt noch! *sing* Der Schwarzmarkt ist, zumindest in Oberhausen, noch nicht komplett ausgestorben: Am Dienstagmorgen…

    Zum Artikel