Studie: Cannabis zeigt Erfolge bei Depressionen

depression-greensby-news

Es gibt bisher wenig Forschung zur Wirksamkeit von medizinischem Cannabis bei der Behandlung von Depressionen, daher muss man quasi über alle Daten froh sein! In dieser Studie wurden 59 Patienten mit Depressionen über 18 Wochen mit medizinischem Cannabis behandelt. Die Patienten hatten zuvor Antidepressiva verschrieben bekommen, die nicht ausreichend gewirkt hatten. Die Schwere der Depression wurde zu Beginn der Studie und während der monatlichen Konsultationen gemessen. Nebenwirkungen wurden mit einem Fragebogen erfasst.

Ergebnisse

Die mittlere Schwere der Depression nahm von 6,9 Punkten zu Beginn der Studie auf 3,8 Punkte nach 18 Wochen ab. Dies entspricht einer klinisch bedeutsamen Verbesserung. 50,8 % der Patienten erreichten eine Behandlungsantwort, d. h. die Schwere der Depression hatte sich um mindestens 50 % verringert. Ein Drittel der Patienten berichtete über Nebenwirkungen, keine davon wurde als schwerwiegend eingestuft.

Schlussfolgerungen

Medizinisches Cannabis scheint eine wirksame Behandlung von Depressionen zu sein. Die Abbruchrate war vergleichbar mit Studien zu Antidepressiva.

Meinung aus der Redaktion: Durchgeführt wurde die Studie übrigens von Algea Care, einem Telemedizin-Anbieter, bei dem man sich Cannabis-Rezepte besorgen kann. Daher wundert es mich irgendwie auch nicht, dass die Testpersonen happy mit der Behandlung sind… Sie bezahlen ja vermutlich auch Geld dafür.

Quellenverzeichnis

  • 1 https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/148697/Chronische-Depressionen-medizinisches-Cannabis-zeigt-Effekte

Diesen Artikel teilen:

Autor

Robert Meister

Robert Meister arbeitet seit dem Ende seines Studiums (Technikjournalismus/PR) dauerhaft in der Cannabisbranche. Mit nun über acht Jahren Arbeitserfahrungen als Redakteur, Übersetzer, Berater und Mitarbeiter in mehreren Grow-, Head-, und CBD-Shops kennt er die Branche wie seine (immer vollgekrümmelte...) Westentasche und ist vor allem für seine locker-lustige, aber immer kritische Schreibweise bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Erfahre mit unserem Newsletter mehr aus der Welt des Cannabis

Weitere Artikel

Kommentare (1)

Loading...
  • Kommentiert am 31.01.2024 szintetik

    59 Teilnehmer! Waren alle Teilnehmer Selbstzahler?... Das hinterlässt einen etwas bitteren Nachgeschmack.

    • 0 Antworten
    • Antwort schreiben

Hier kannst Du einfach einen Kommentar hinterlassen!

Kostenlos anmelden

Beliebte Artikel

  • stecklinge-spielplatz-greensby-news

    28.05.2024

    Leipzig: Über 700 Cannabisstecklinge auf Spielplatz ausgesetzt

    Ein Spielplatz in Leipzig ist ganz nebenbei zur (illegalen!) Plantage geworden. Über 700 Cannabisstecklinge wurden dort, eingepflanzt in zwei Hochbeeten,…

    Zum Artikel
  • cannabis-strafen-greensby-news

    28.05.2024

    Kaum Strafen für Cannabis-Konsumenten

    Obwohl die Strafen für den Konsum von Cannabis in der Öffentlichkeit teils unrealistisch hoch sind, hört man bisher quasi nichts…

    Zum Artikel
  • social-club-juli-greensby-news

    27.05.2024

    Social Clubs brauchen noch bis mindestens Juli...

    Nach der Legalisierung von Cannabis ist es erlaubt, Pflanzen für den Privatgebrauch selbst anzubauen, solange man die Vorschriften einhält.

    Zum Artikel
  • bayern-lauterbach-kritisiert-greensby-news

    27.05.2024

    Lauterbach meckert über Bayern

    In Bayern blockiert die CSU die Freigabe von Cannabis. Gesundheitsminister Karl Lauterbach kritisiert öffentlich die Doppelmoral der CSU.

    Zum Artikel