Drogenbeauftrager Blienert: Gelegenheitskiffer weiter zum Dealer!

bong-raucher-greensby

In einem Interview mit Merkur.de stellte der Drogenbeauftragte Burkhard Blienert (SPD) seine persönliche Meinung zur Legalisierung vor: Auch wenn Säule 1 in Kraft trete, müssten sich „Gelegenheitskiffer“ nach wie vor beim Dealer versorgen. Erst mit Säule zwei wäre dann auch dieser Personenkreis abgedeckt und dürfe in Läden einkaufen.

Angesprochen auf die Verzögerung des Gesetzesentwurfes, auch durch Mitglieder seiner eigenen Partei, wies er darauf hin, dass man „auf der Ziellinie“ sei, was die Legalisierung angeht.

Meinung aus der Redaktion: Man sieht hier schon irgendwie, warum das Gesetz immer wieder nachgebessert wird und dass selbst der Drogenbeauftragte nicht ganz im Thema ist. Mit der ersten Säule wird der Anbau von 3 Pflanzen erlaubt, für jeden. Dazu 25g auf Tasche.

Nehmen wir an, ich setze im April direkt meine ersten Pflanzen… Bis zur ersten Ernte vergehen mindestens 3-4 Monate, in denen ich nach wie vor zum Dealer rennen muss, egal ob „Gelegenheitskiffer“ (was übrigens die allermeisten Konsumenten sind…) oder Dauerkonsument. Insofern verstehe ich nicht, warum es beim „beschaffen“ irgendeinen Unterschied machen sollte, ob man regelmäßig konsumiert oder selten?

Quellenverzeichnis

  • 1 https://www.merkur.de/politik/cannabis-legalisierung-wann-drogen-politik-blienert-spd-gras-kiffen-alkohol-tabak-rauchen-sucht-zr-92790552.html

Diesen Artikel teilen:

Autor

Robert Meister

Robert Meister arbeitet seit dem Ende seines Studiums (Technikjournalismus/PR) dauerhaft in der Cannabisbranche. Mit nun über acht Jahren Arbeitserfahrungen als Redakteur, Übersetzer, Berater und Mitarbeiter in mehreren Grow-, Head-, und CBD-Shops kennt er die Branche wie seine (immer vollgekrümmelte...) Westentasche und ist vor allem für seine locker-lustige, aber immer kritische Schreibweise bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Tags:

  • #Recht

Erfahre mit unserem Newsletter mehr aus der Welt des Cannabis

Weitere Artikel

Kommentare (0)

Loading...

Du hast noch eine Frage, einen Tipp oder eine Anregung zum Artikel?

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hier kannst Du einfach einen Kommentar hinterlassen!

Kostenlos anmelden

Beliebte Artikel

  • stecklinge-spielplatz-greensby-news

    28.05.2024

    Leipzig: Über 700 Cannabisstecklinge auf Spielplatz ausgesetzt

    Ein Spielplatz in Leipzig ist ganz nebenbei zur (illegalen!) Plantage geworden. Über 700 Cannabisstecklinge wurden dort, eingepflanzt in zwei Hochbeeten,…

    Zum Artikel
  • cannabis-strafen-greensby-news

    28.05.2024

    Kaum Strafen für Cannabis-Konsumenten

    Obwohl die Strafen für den Konsum von Cannabis in der Öffentlichkeit teils unrealistisch hoch sind, hört man bisher quasi nichts…

    Zum Artikel
  • social-club-juli-greensby-news

    27.05.2024

    Social Clubs brauchen noch bis mindestens Juli...

    Nach der Legalisierung von Cannabis ist es erlaubt, Pflanzen für den Privatgebrauch selbst anzubauen, solange man die Vorschriften einhält.

    Zum Artikel
  • bayern-lauterbach-kritisiert-greensby-news

    27.05.2024

    Lauterbach meckert über Bayern

    In Bayern blockiert die CSU die Freigabe von Cannabis. Gesundheitsminister Karl Lauterbach kritisiert öffentlich die Doppelmoral der CSU.

    Zum Artikel