Posttraumatische Stressstörung/ Belastungsstörung (PTBS/PTSD)

Die Begriffe "Posttraumatische Belastungsstörung" (PTBS) und "Posttraumatische Stressstörung" (PTSD) werden oft synonym verwendet und beschreiben im Wesentlichen dieselbe psychische Erkrankung. Beide Begriffe beziehen sich auf die Symptome, die auftreten können, wenn eine Person ein traumatisches Ereignis erlebt oder Zeuge eines solchen Ereignisses wird. Die Symptome können emotional, kognitiv und physiologisch sein und können dazu führen, dass eine Person Schwierigkeiten hat, mit dem täglichen Leben umzugehen. Typische Symptome sind Flashbacks, Alpträume, Angstzustände, Vermeidungsverhalten, erhöhte Schreckhaftigkeit und Stimmungsschwankungen.

PTSD kann aus verschiedenen Gründen entstehen, einschließlich kriegerischer Konflikte, sexueller Übergriffe, schwerer Unfälle, Naturkatastrophen oder der Erfahrung von Gewalttaten. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder, der ein traumatisches Ereignis erlebt, an PTSD erkrankt. Die Entstehung von PTSD hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Schwere des Traumas, der persönlichen Widerstandsfähigkeit und der Verfügbarkeit von Unterstützung und Behandlung.

In Bezug auf Cannabis gibt es einige Hinweise darauf, dass es bei einigen Menschen mit PTSD helfen kann, aber es gibt auch einige Risiken zu berücksichtigen. Einige Studien haben gezeigt, dass THC und CBD, die beiden Hauptwirkstoffe in Cannabis, Symptome wie Angstzustände, Schlafstörungen und Alpträume reduzieren können, die mit PTSD einhergehen.

ACHTUNG: Andere Studien haben jedoch auch gezeigt, dass Cannabis bei einigen Menschen mit PTSD das Risiko von psychotischen Symptomen und Suizidalität erhöhen kann.

Es ist wichtig zu betonen, dass Cannabis kein Heilmittel für PTSD ist und dass weitere Forschung notwendig ist, um seine Wirkung auf diese Erkrankung zu verstehen. Menschen mit PTSD, die daran denken, Cannabis als Behandlungsmöglichkeit zu verwenden, sollten dies immer mit einem qualifizierten Arzt besprechen und sicherstellen, dass sie eine sichere und effektive Behandlung erhalten.